WAGAWIN – WEBSITE-DATENSCHUTZERKLÄRUNG




1. Datenschutz auf einen Blick



Allgemeine Hinweise

Die folgenden Hinweise geben einen einfachen Überblick darüber, was mit Ihren personenbezogenen Daten passiert, wenn Sie unsere Website besuchen, mit uns Kontakt aufnehmen oder sich auf unserer Website mit Ihren personenbezogenen Daten registrieren. Personenbezogene Daten sind alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Ausführliche Informationen zum Thema Datenschutz entnehmen Sie unserer unter diesem Text aufgeführten Datenschutzerklärung.

Datenerfassung auf unserer Website

Wer ist verantwortlich für die Datenerfassung auf dieser Website?

Die Datenverarbeitung auf dieser Website erfolgt durch die Wagawin GmbH, deren Kontaktdaten Sie dem Impressumentnehmen können.


Wie erfassen wir Ihre Daten?

Ihre Daten werden zum einen dadurch erhoben, dass Sie uns diese mitteilen. Hierbei kann es sich z.B. um Daten handeln, die Sie in ein Kontaktformular oder bei der Registrierung eingeben. Andere Daten werden automatisch beim Besuch der Website durch unsere IT-Systeme erfasst. Das sind vor allem technische Daten (z.B. Internetbrowser, Betriebssystem oder Uhrzeit des Seitenaufrufs). Die Erfassung dieser Daten erfolgt automatisch, sobald Sie unsere Website betreten.


Wofür nutzen wir Ihre Daten?

Ein Teil der Daten wird erhoben, um eine fehlerfreie Bereitstellung der Website zu gewährleisten. Andere Daten können zur Analyse Ihres Nutzerverhaltens verwendet werden.


Welche Rechte haben Sie bezüglich Ihrer Daten?

Sie haben jederzeit das Recht unentgeltlich Auskunft über Herkunft, Empfänger und Zweck Ihrer gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Sie haben außerdem ein Recht, die Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten zu verlangen. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema Datenschutz können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden. Des Weiteren steht Ihnen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu.


Analyse-Tools und Tools von Drittanbietern

Beim Besuch unserer Website kann Ihr Surf-Verhalten statistisch ausgewertet werden. Das geschieht vor allem mit Cookies und mit sogenannten Analyseprogrammen. Die Analyse Ihres Surf-Verhaltens erfolgt in der Regel anonym; das Surf-Verhalten kann nicht zu Ihnen zurückverfolgt werden. Sie können dieser Analyse widersprechen oder sie durch die Nichtbenutzung bestimmter Tools verhindern. Detaillierte Informationen dazu finden Sie in der folgenden Datenschutzerklärung.


Sie können dieser Analyse widersprechen. Über die Widerspruchsmöglichkeiten werden wir Sie in dieser Datenschutzerklärung informieren.



2. Allgemeine Hinweise und Pflichtinformationen



Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.


Wenn Sie diese Website benutzen, werden verschiedene personenbezogene Daten erhoben. Personenbezogene Daten sind Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Die vorliegende Datenschutzerklärung erläutert, welche Daten wir erheben und wofür wir sie nutzen. Sie erläutert auch, wie und zu welchem Zweck das geschieht.


Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.


Hinweis zur verantwortlichen Stelle

Die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung auf dieser Website ist:

Wagawin GmbH, vertreten durch die Geschäftsführer Nicolas Leonhardt und Andreas Merold,
Possartstraße 6
81679 München
Telefon: +49 (0) 89 62 42 21 00
E-Mail: privacy@wagawin.com


Verantwortliche Stelle ist die natürliche oder juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (z.B. Namen, E-Mail-Adressen o. Ä.) entscheidet.


Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung

Viele Datenverarbeitungsvorgänge sind nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung möglich. Sie können eine bereits erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.


Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde

Im Falle datenschutzrechtlicher Verstöße steht Ihnen als Betroffener ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu. Die für uns zuständige Aufsichtsbehörde ist:

Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht
Promenade 27 (Schloss)
91522 Ansbach (Germany)

Telefon: +49 (0) 981 53 1300
Fax: +49 (0) 981 53 98 1300
E-Mail: poststelle@lda.bayern.de


Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags automatisiert verarbeiten, an sich oder an einen Dritten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format aushändigen zu lassen. Sofern Sie die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist.


Auskunft, Sperrung, Löschung

Sie haben im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung und ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden.


Recht auf Widerspruch

Soweit wir Ihre personenbezogenen Daten aufgrund berechtigter Interessen nach Art. 6 lit. f DSGVO verarbeiten, dürfen Sie der Nutzung Ihrer Daten für die Zukunft widersprechen, also für andere oder weitere Zwecke als der Vertragsabwicklung bzw. der Verarbeitung im berechtigten Interesse. Sie haben auch das Recht, nur eine Einschränkung der Datennutzung für bestimmte Zwecke zu verlangen (Art. 18 DSGVO).


Widerspruch gegen Werbe-Mails

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit widersprochen. Wir behalten uns ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-E-Mails, vor.



3. Datenerfassung auf unserer Website



Cookies

Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.
Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte “Session-Cookies”. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.
Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browsers aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.
Cookies, die zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs oder zur Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen (z.B. Warenkorbfunktion) erforderlich sind, werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gespeichert. Wir haben ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung unserer Dienste. Soweit andere Cookies (z.B. Cookies zur Analyse Ihres Surfverhaltens) gespeichert werden, werden diese in dieser Datenschutzerklärung gesondert behandelt.


Server-Log-Dateien

Wir erheben und speichern automatisch Informationen in so genannten Server-Log-Dateien, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

  • Browsertyp und Browserversion
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • Uhrzeit der Serveranfrage
  • IP-Adresse

Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.


Kontaktformular

Wenn Sie uns über unser Kontaktformular eine Nachricht übermitteln, so müssen folgende Daten angegeben werden:

  • Name bzw. Firma
  • E-Mail-Adresse
  • Land
  • Telefonnummer
  • Textnachricht

Um die Kontaktanfrage abzuschließen und uns eine Nachricht zu senden, ist die Zustimmung zur Kenntnisnahme dieser Datenschutzerklärung erforderlich.

Die Verarbeitung der in das Kontaktformular eingegebenen Daten erfolgt somit ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Die von Ihnen im Kontaktformular eingegebenen Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z.B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.


Registrierung auf dieser Website

Sie können sich auf unserer Website registrieren, um z.B. als Advertiser oder Publisher verschiedene Dienste in Anspruch zu nehmen. Dafür müssen Sie auf den Link „Jetzt registrieren“ klicken und folgende Daten eingeben:

  • Name
  • Nachname
  • Firma
  • Telefonnummer
  • E-Mail-Addresse
  • Land
  • Passwort

Die dazu eingegebenen Daten verwenden wir nur zum Zwecke der Nutzung unserer Dienstleistungen, für den Sie sich registriert haben.

Die bei der Registrierung abgefragten oben genannten Pflichtangaben müssen vollständig angegeben werden. Anderenfalls ist eine Registrierung nicht möglich.

Für wichtige Änderungen etwa beim Angebotsumfang oder bei technisch notwendigen Änderungen nutzen wir die bei der Registrierung angegebene E-Mail-Adresse, um Sie auf diesem Wege zu informieren.

Die Verarbeitung der bei der Registrierung eingegebenen Daten erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können eine von Ihnen erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

Um die Registrierung abzuschließen, ist die Zustimmung zur Kenntnisnahme dieser Datenschutzerklärung erforderlich. Die bei der Registrierung erfassten Daten werden von uns gespeichert, solange Sie auf unserer Website registriert sind und werden anschließend gelöscht. Gesetzliche Aufbewahrungsfristen bleiben unberührt.


Verarbeiten von Daten (Kunden- und Vertragsdaten)

Wir erheben, verarbeiten und nutzen personenbezogene Daten nur, soweit sie für die Begründung, inhaltliche Ausgestaltung oder Änderung des Rechtsverhältnisses erforderlich sind (Bestandsdaten). Dies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet. Personenbezogene Daten über die Inanspruchnahme unserer Internetseiten (Nutzungsdaten) erheben, verarbeiten und nutzen wir nur, soweit dies erforderlich ist, um dem Nutzer die Inanspruchnahme des Dienstes zu ermöglichen oder abzurechnen.

Die erhobenen Kundendaten werden nach Abschluss des Auftrags oder Beendigung der Geschäftsbeziehung gelöscht. Gesetzliche Aufbewahrungsfristen bleiben unberührt.


Datenübermittlung bei Vertragsschluss für Dienstleistungen und digitale Inhalte

Wir übermitteln personenbezogene Daten an Dritte nur dann, wenn dies im Rahmen der Vertragsabwicklung notwendig ist. Eine weitergehende Übermittlung der Daten erfolgt nicht bzw. nur dann, wenn Sie der Übermittlung ausdrücklich zugestimmt haben. Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte ohne ausdrückliche Einwilligung, etwa zu Zwecken der Werbung, erfolgt nicht. Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.



4. Social Media



Maßgebliche Rechtsgrundlagen

Im Folgenden teilen wir die Rechtsgrundlagen der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), auf deren Basis wir die personenbezogenen Daten verarbeiten, mit. Bitte beachten Sie, dass zusätzlich zu den Regelungen der DSGVO die nationalen Datenschutzvorgaben in Ihrem bzw. unserem Wohn- und Sitzland gelten können.

Nationale Datenschutzregelungen in Deutschland: Zusätzlich zu den Datenschutzregelungen der Datenschutz-Grundverordnung gelten nationale Regelungen zum Datenschutz in Deutschland. Hierzu gehört insbesondere das Gesetz zum Schutz vor Missbrauch personenbezogener Daten bei der Datenverarbeitung (Bundesdatenschutzgesetz – BDSG). Das BDSG enthält insbesondere Spezialregelungen zum Recht auf Auskunft, zum Recht auf Löschung, zum Widerspruchsrecht, zur Verarbeitung besonderer Kategorien personenbezogener Daten, zur Verarbeitung für andere Zwecke und zur Übermittlung sowie automatisierten Entscheidungsfindung im Einzelfall einschließlich Profiling. Des Weiteren regelt es die Datenverarbeitung für Zwecke des Beschäftigungsverhältnisses (§ 26 BDSG), insbesondere im Hinblick auf die Begründung, Durchführung oder Beendigung von Beschäftigungsverhältnissen sowie die Einwilligung von Beschäftigten. Ferner können Landesdatenschutzgesetze der einzelnen Bundesländer zur Anwendung gelangen.

Rechte der betroffenen Personen

Ihnen stehen als betroffene Person nach der DSGVO verschiedene Rechte zu, die sich insbesondere aus Artt. 15 bis 18 und 21 DSGVO ergeben:

  • Widerspruchsrecht: Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling. Werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.
  • Widerrufsrecht bei Einwilligungen: Sie haben das Recht, erteilte Einwilligungen jederzeit zu widerrufen.
  • Auskunftsrecht: Sie haben das Recht, eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob betreffende Daten verarbeitet werden und auf Auskunft über diese Daten sowie auf weitere Informationen und Kopie der Daten entsprechend den gesetzlichen Vorgaben.
  • Recht auf Berichtigung: Sie haben entsprechend den gesetzlichen Vorgaben das Recht, die Vervollständigung der Sie betreffenden Daten oder die Berichtigung der Sie betreffenden unrichtigen Daten zu verlangen.
  • Recht auf Löschung und Einschränkung der Verarbeitung: Sie haben nach Maßgabe der gesetzlichen Vorgaben das Recht, zu verlangen, dass Sie betreffende Daten unverzüglich gelöscht werden bzw. alternativ nach Maßgabe der gesetzlichen Vorgaben eine Einschränkung der Verarbeitung der Daten zu verlangen („Sperrung“).
  • Recht auf Datenübertragbarkeit: Sie haben das Recht, Sie betreffende Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, nach Maßgabe der gesetzlichen Vorgaben in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten oder deren Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu fordern.
  • Beschwerde bei Aufsichtsbehörde: Sie haben ferner nach Maßgabe der gesetzlichen Vorgaben das Recht, bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres gewöhnlichen Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.
Präsenzen in sozialen Netzwerken

Wagawin GmbH unterhält Onlinepräsenzen innerhalb sozialer Netzwerke, um mit den dort aktiven Nutzern zu kommunizieren oder um dort Informationen über uns bereit zu stellen.
Wir weisen darauf hin, dass dabei Daten der Nutzer außerhalb des Raumes der Europäischen Union (EU) verarbeitet werden können. Hierdurch können sich für die Nutzer Risiken ergeben, weil z.B. die Durchsetzung der Rechte der Nutzer erschwert werden. Im Hinblick auf US-Anbieter, die unter dem EU-US-Privacy-Shield zertifiziert sind oder vergleichbare Garantien eines sicheren Datenschutzniveaus bieten, weisen wir darauf hin, dass sie sich damit verpflichten, die Datenschutzstandards der EU einzuhalten.

Ferner werden die Daten der Nutzer innerhalb sozialer Netzwerke im Regelfall für Marktforschungs- und Werbezwecke verarbeitet. So können z.B. anhand des Nutzungsverhaltens und sich daraus ergebender Interessen der Nutzer Nutzungsprofile erstellt werden. Die Nutzungsprofile können wiederum verwendet werden, um z.B. Werbeanzeigen innerhalb und außerhalb der Netzwerke zu schalten, die mutmaßlich den Interessen der Nutzer entsprechen. Zu diesen Zwecken werden im Regelfall Cookies auf den Rechnern der Nutzer gespeichert, in denen das Nutzungsverhalten und die Interessen der Nutzer gespeichert werden. Ferner können in den Nutzungsprofilen auch Daten unabhängig der von den Nutzern verwendeten Geräte gespeichert werden (insbesondere, wenn die Nutzer Mitglieder der jeweiligen Plattformen sind und bei diesen eingeloggt sind). Für eine detaillierte Darstellung der jeweiligen Verarbeitungsformen und der Widerspruchsmöglichkeiten (Opt-Out) verweisen wir auf die Datenschutzerklärungen und Angaben der Betreiber der jeweiligen Netzwerke.
Auch im Fall von Auskunftsanfragen und der Geltendmachung von Betroffenenrechten weisen wir darauf hin, dass diese am effektivsten bei den Anbietern geltend gemacht werden können. Nur die Anbieter haben jeweils Zugriff auf die Daten der Nutzer und können direkt entsprechende Maßnahmen ergreifen und Auskünfte geben. Sollten Sie dennoch Hilfe benötigen, dann können Sie sich datenschutz@wagawin.com wenden.

  • Verarbeitete Datenarten: Bestandsdaten (z.B. Namen, Adressen), Kontaktdaten (z.B. E-Mail, Telefonnummern), Inhaltsdaten (z.B. Texteingaben, Fotografien, Videos), Nutzungsdaten (z.B. besuchte Webseiten, Interesse an Inhalten, Zugriffszeiten), Meta-/Kommunikationsdaten (z.B. Geräte-Informationen, IP-Adressen).
  • Betroffene Personen: Nutzer (z.B. Webseitenbesucher, Nutzer von Onlinediensten).
  • Zwecke der Verarbeitung: Kontaktanfragen und Kommunikation, Tracking (z.B. interessens-/ verhaltensbezogenes Profiling, Nutzung von Cookies), Remarketing, Reichweitenmessung (z.B. Zugriffsstatistiken, Erkennung wiederkehrender Besucher).
  • Rechtsgrundlagen: Berechtigte Interessen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f. DSGVO).

Eingesetzte Dienste und Diensteanbieter:

Änderung und Aktualisierung der Datenschutzerklärung

Wagawin GmbH bittet Sie, sich regelmäßig über den Inhalt unserer Datenschutzerklärung zu informieren. Wir passen die Datenschutzerklärung an, sobald die Änderungen der von uns durchgeführten Datenverarbeitungen dies erforderlich machen. Wir informieren Sie, sobald durch die Änderungen eine Mitwirkungshandlung Ihrerseits (z.B. Einwilligung) oder eine sonstige individuelle Benachrichtigung erforderlich wird.



5. Automatisierte E-Mail-Dienste



Zum Versenden von automatisierten E-Mails, z.B. nach erfolgreicher Registrierung, wird der Dienst von Amazon Simple E-Mail Service (Amazon SES) verwendet. Dieser Dienst ist ein Cloud-basierter Service zum Versenden von E-Mails. Amazon SES ist ein Dienst der Amazon Web Services Inc. mit Sitz in Seattle (Vereinigte Staaten von Amerika). Diese Gesellschaft nimmt teil am EU-US-Privacy Shield und ist entsprechend zertifiziert. Mehr Informationen erfahren Sie in der Datenschutzerklärung zu Amazon SES unter https://aws.amazon.com/de/privacy/?nc1=f_pr. Es wurde ein Vertrag zur Auftragsverarbeitung mit Amazon Web Services Inc. abgeschlossen

WAGAWIN – PRODUCT PRIVACY POLICY



1. Einführung

Die Wagawin GmbH („Wagawin“, „wir”, „uns“) respektiert Ihre Privatsphäre und wir sind dafür verantwortlich, uns um diese zu kümmern. Diese Datenschutzerklärung klärt Sie über Ihre Beziehung zu uns auf. Wir bitten Sie deshalb, diese sorgfältig zu lesen. Die Datenschutzerklärung richtet sich an End-Nutzer von Wagawins Werbedienstleistung, „LivingAds“ genannt.

Warum Sie diese Datenschutzerklärung lesen sollten:

Viele Webseitenbetreiber und App-Entwickler stellen Ihre Inhalte kostenlos zur Verfügung. Jedoch müssen natürlich auch diese ihre Rechnungen bezahlen. Aus diesem Grund strahlen sie Werbung an Sie aus. Wir sind dabei behilflich, Werbung auf Webseiten und in Apps zu platzieren. Wie Sie sicher wissen, ist Werbung oft störend und langweilig. Aus diesem Grund erstellen wir interaktive Werbung und versuchen, Ihnen die Werbung anzuzeigen, die für Sie auch interessant ist.

Um das zu bewerkstelligen, benötigen wir jedoch ein paar Informationen über Sie, die das Datenschutzrecht (DS-GVO) als personenbezogene Daten einstuft. Falls wir personenbezogene Daten von Ihnen speichern, handelt es sich hierbei ausschließlich um eine Identifikationsnummer oder einen Cookie, der in Ihrem Browser gespeichert wird. Wir werden niemals Ihren Namen, Geburtstag oder Ihre Adresse herausfinden können und demnach auch nicht speichern. Ihre personenbezogenen Daten werden von uns grundsätzlich nur verarbeitet, soweit dies zur Vertragserfüllung erforderlich ist, wir oder der Dritte ein berechtigtes Interesse an der Verarbeitung haben oder Ihre Einwilligung hierfür vorliegt.

Um sicherzustellen, dass Sie ausreichend über Ihre Datenschutzrechte informiert werden, möchten wir

  • Sie über die Art und Weise aufklären, wie wir personenbezogene Daten von Ihnen benutzen
  • sicherstellen, dass Sie verstehen, welche Informationen wir sammeln, was wir damit machen und – am wichtigsten – nicht damit machen.
  • uns im Rahmen dieser Datenschutzerklärung verantwortlich für den Schutz Ihrer Daten und Rechte zeigen

2. Unsere Werbedienstleistung “LivingAds”

Wagawin stellt Werbetreibenden Dienstleistungen zur Verfügung. Wenn es zu Werbung auf mobilen Endgeräten kommt, ist Nutzer-Interaktion unserer Meinung nach entscheidend. Aus diesem Grund stellen wir Werbeformate zur Verfügung, genannt „LivingAds“, die es dem Nutzer ermöglichen, mit Werbeinhalten zu interagieren. Unsere Dienstleistung hilft Werbetreibenden dabei, eine höhere Werbe-Aufmerksamkeit und –Leistung zu erreichen, da die Nutzer mit der Werbung interagieren. Außerdem wollen wir die Relevanz von Werbung für Sie als Nutzer erhöhen, indem wir Ihnen Werbung zeigen, die am besten zu Ihren Interessen passt. Unsere Werbeplattform nutzt Interaktionsdaten und andere weiter unten beschriebene Daten, damit Werbetreibende Ihnen immer relevantere Werbung zeigen können.

3. Welche personenbezogenen Daten werden gesammelt?

Webseiten-Betreiber und App-Entwickler können sich entscheiden, wie Sie LivingAds einbinden möchten. Ganz gleich, ob diese unser SDK oder API verwenden oder Ihre Reichweite programmatisch vermarkten, wir sammeln Informationen über Ihr Gerät und Ihren Browser. Bei diesen Informationen handelt es sich um technische Daten, die Sie z.B. beim Besuch einer Webseite benutzen. Beispiele: Die IP-Adresse Ihres Geräts, Cookie Daten in Ihrem Browser, Ihr Betriebssystem, Ihren Gerätetyp und einzigartige Identifikationsnummern wie die Apple IDFA oder die Google Advertising ID. Indem wir diese Basisinformationen über Sie wissen, können wir speichern, welche Werbung an Sie ausgestrahlt oder zumindest versucht wurde, an Sie auszustrahlen. Hierbei speichern wir ebenfalls mit, wie oft Sie eine Werbung gesehen haben, auf welcher Webseite oder in welcher App die Werbung erschienen ist und ob Sie auf die Werbung geklickt oder mit ihr interagiert haben.

4. Wie verarbeiten wir die personenbezogenen Daten?

Wir nutzen diese Daten, um unseren Werbepartnern dabei zu helfen, Ihnen passendere Werbung zu zeigen. Wir nutzen diese Daten weiterhin dafür, unsere Dienstleistung stetig zu verbessern, was auch damit verbunden ist, die Datensätze über unsere Nutzer weiter auszubauen, um die Relevanz für Sie als Nutzer zu steigern und die Werbewirksamkeit weiter zu verbessern. Im Detail nutzen wir die Daten für folgende Zwecke:

  • Re-Targeting: Die Auswahl von Werbeanzeigen, die basierend auf Ihren Interessen, die zuvor mit Ihrem Gerät verknüpft wurden, besser zu Ihnen passen und das Ausstrahlen dieser zum perfekten Zeitpunkt.
  • Frequency capping: Wir stellen sicher, dass Sie die gleiche Werbung nicht zu häufig sehen.
  • Reporting: Wir geben unseren Werbepartnern detaillierte Einsichten darüber, wie ihre Werbung funktioniert und wie Kundengruppen darauf reagieren. Reports umfassen Metriken wie Anzahl an Werbeeinblendungen, Klicks, Interaktionen und Konvertierungen, wobei letztere von den Werbepartnern definiert werden. Hierbei kann es sich zum Beispiel um einen Kauf, den Download einer App oder die Anmeldung für einen Newsletter handeln.
  • Fraud Detection: Anhand oben genannter Metriken stellen wir fest, ob es sich um “echte” Nutzer handelt, nicht um computergesteuerten Betrug.
  • Maintenance: Wartung des Systems und Aufrechterhaltung des laufenden Betriebs.

5. Verwaltung von Cookies und Ad IDs

Sie können über Ihre Browsereinstellungen einzelne Cookies oder den gesamten Cookie-Bestand löschen. Darüber hinaus erhalten Sie Informationen und Anleitungen, wie diese Cookies gelöscht oder deren Speicherung vorab blockiert werden können. Je nach Anbieter Ihres Browsers finden Sie die notwendigen Informationen unter den nachfolgenden Links:

  • Google Chrome: https://support.google.com/accounts/answer/61416?hl=de
  • Firefox: https://support.mozilla.org/de/kb/cookies-loeschen-daten-von-websites-entfernen
  • Internet Explorer: https://support.microsoft.com/de-de/help/17442/windows-internet-explorer-delete-manage-cookies
  • Internet Explorer Edge: https://privacy.microsoft.com/en-us/windows-10-microsoft-edge-and-privacy
  • Safari: http://www.opera.com/de/help

Je nach Betriebssystem verwalten Sie Ihre Ad ID wie folgt:

  • GAID (Android): https://support.google.com/ads/answer/2662922?hl=de
  • IDFA (iOS): https://support.apple.com/de-de/HT205223

Indem sie die GAID/IDFA zurücksetzen oder alle Cookies der Domain *.wagawin.com entfernen, können wir Ihre Daten Ihrem Gerät nicht mehr zuordnen.


6. Opt-Out-Möglichkeit

Über nachstehenden Link können Sie darüber hinaus der Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Wagawin widersprechen: https://de.wagawin.com/web/optout


7. Weiterleitung von personenbezogenen Daten

Wir teilen Ihre Daten mit unseren Subunternehmern, um bspw. Konvertierungen (z.B. App Downloads) richtig zuordnen zu können.

Informationen darüber, wie Sie mit einer bestimmten Werbung interagiert haben, werden von uns grundsätzlich nur dann an Dritte gegeben, soweit wir oder der Dritte ein berechtigtes Interesse an der Weitergabe haben oder Ihre Einwilligung hierfür vorliegt.

Wenn wir rechtlich gezwungen sind, die Daten an Dritte weiterzugeben, beispielsweise durch eine gerichtliche Anordnung, oder wenn die Offenlegung der Daten notwendig ist, um die Rechte von Wagawin zu wahren, stellen wir die Daten der verantwortlichen Stelle zur Verfügung.

Wir speichern alle personenbezogenen Daten von Bürgern der Europäischen Union auf Servern innerhalb dieser. Bei der Auswahl an Rechenzentren stellen wir sicher, dass die Datenschutzgesetze (z. B. Datenschutz-Grundverordnung) eingehalten werden.


8. Aufbewahrung von personenbezogenen Daten

Wir speichern Nutzerdaten für die Zwecke, die in Abschnitt 4 dargelegt wurden und dürfen diese solange speichern, wie es für Rechnungsstellung, Reporting, Fraud Detection und Analyse notwendig ist, jedoch auf keinen Fall länger als 12 Monate.

Nach dieser Zeit oder wenn Sie eine Löschung Ihrer Daten wünschen (siehe Abschnitt 10) stellen wir sicher, dass Ihre Daten vollständig gelöscht werden. Personenbezogene Daten, die aus anderen Gründen gesammelt wurden, werden nicht länger gespeichert, als dass es der Zweck bedarf, sondern werden anschließend anonymisiert. Wir behalten beispielsweise die Anzahl an Werbeeinblendungen oder Klicks, um sicherzustellen, dass Anforderungen an unsere Dienstleistung und rechtliche Pflichten eingehalten werden.


9. Sicherheit

Wir treffen technische, administrative und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen, um die Daten, die wir speichern, vor versehentlicher oder widerrechtlicher Zerstörung, Veränderung, Offenlegung, Zugriff oder Verlust zu schützen. Insbesondere werden diejenigen Prozesse geschützt, bei welchen Daten über ein Netzwerk versendet werden.


10. Anfragen auf Auskunft oder Löschung

Die Artikel 15 und 17 der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) legen das Recht eines jeden Nutzers auf Auskunft und Löschung der personenbezogenen Daten, die mit ihm/ihr in Verbindung stehen. Wagawin kooperiert mit seinen Partnern (z.B. Publisher), um ihnen dabei zu helfen, das bestehende Recht des Nutzers auf Löschung oder Auskunft zu wahren und stellt den Partnern sämtliche Informationen zur Verfügung, die notwendig sind, oder bestätigt die Löschung dieser Informationen so schnell wie möglich.

Sie haben das Recht, Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags automatisiert verarbeiten, an sich oder an einen Dritten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format aushändigen zu lassen. Sofern Sie die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist.

Sie haben im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung und ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit unter der in Absatz 11 angegebenen Adresse an uns wenden.

Soweit wir Ihre personenbezogenen Daten aufgrund berechtigter Interessen nach Art. 6 lit. f DSGVO verarbeiten, dürfen Sie der Nutzung Ihrer Daten für die Zukunft widersprechen, also für andere oder weitere Zwecke als der Vertragsabwicklung bzw. der Verarbeitung im berechtigten Interesse. Sie haben auch das Recht, nur eine Einschränkung der Datennutzung für bestimmte Zwecke zu verlangen (Art. 18 DSGVO).


11. Hinweis zur verantwortlichen Stelle

Die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung auf dieser Website ist:

Wagawin GmbH,

vertreten durch die Geschäftsführer Nicolas Leonhardt und Andreas Merold,

Possartstraße 6
81679 München

Telefon: +49 (0) 89 62 42 21 00
E-Mail: datenschutz@wagawin.com

Verantwortliche Stelle ist die natürliche oder juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (z.B. Namen, E-Mail-Adressen o. Ä.) entscheidet.

Im Falle datenschutzrechtlicher Verstöße steht Ihnen als Betroffener ein Beschwerderecht beim Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht zu.

guided tour